5 € + Pulltex Korkenzieher als Geschenk für Ihre Erstbestellung im Wert von über 69 €. Code WILLKOMMEN

Weinblog
Verpassen Sie nicht unsere Artikel über die Welt des Weins. Weingüter, Ausarbeitung, Weinregionen, Speiseempfehlungen, Interviews mit den besten Fachleuten der Weinszene... Alle Neuheiten aus der Welt des Weins.

Rioja: Erneuerte Tradition, unerschütterliche Leidenschaft

10/05/2024 Herstellungsgebiet

Seit über zwei Jahrtausenden ist Rioja die Wiege einer tief verwurzelten Weinkultur, die auf Tradition und Liebe zum Wein fußt. Im Norden Spaniens, wo Geschichte sich mit Landschaft und Kultur verwebt, begibt sich die Qualitätsweinbauregion mit Herkunftsbezeichnung Rioja auf eine neue Reise, um der Welt die Großartigkeit und Vielfalt dieses Landes mit der Erfahrung und Autorität zu präsentieren, die nur Jahrhunderte verleihen können.

Begeben Sie sich mit uns auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch die DOCa. Rioja und erfahren Sie, warum es unzählige Gründe gibt, #PonmeOtroRioja zu sagen. (Gib mir noch einen Rioja)

Ein jahrhundertealtes Erbe

Seit undenklichen Zeiten ist die DOCa. Rioja ein Zentrum des Weinbaus; sie verfügt über 66.240 Hektar Weinberge, die sich auf drei Gebiete verteilen: Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental. Jede Region trägt mit ihrem einzigartigen Charakter zum Rioja-Wein bei, beeinflusst durch die Vielfalt der Klimata, Böden und Landschaften sowie durch das Engagement ihrer 14.300 Winzer und 571 Weingüter; diese Gebiete bringen Weine hervor, die die Zeit überdauern.

1. Rioja Alta: 27.871 Hektar Weinberge, in denen der atlantische Einfluss überwiegt und die Böden von kalkhaltigem Lehm, Ton und Eisen sowie alluvialen Böden variieren.

In den höher gelegenen Gebieten verzögert sich die Reifung der Trauben, was zu Weinen mit mehr Säure, Frische, geringerem Alkoholgehalt und großem Reifepotenzial führt. In den niedriger gelegenen Gebieten reifen die Trauben stärker, was zu weicheren Weinen führt, die ein sofortiges Genusserlebnis garantieren.

Die Rioja Alta zeichnet sich auch durch die Vielfalt ihrer Bodentypen aus, zu denen folgende gehören:

Kalkhaltiger Tonboden

Hier wachsen die Reben kräftig und verleihen dem Wein eine höhere Qualität. Sie sind ideal für den Anbau der Sorte Tempranillo und begünstigen die Herstellung körperreicher Weine.

Ton-Eisen-Böden

Es sind Böden, auf denen Trauben wachsen, die frische Weine mit ausgewogenem Körper und Säure hervorbringen.

Alluvialböden

Diese durchlässigen Böden sind reich an Nährstoffen, perfekt für die Herstellung leichterer und fruchtigerer Weine.

Dieses Mosaik an Böden ist perfekt für klassische Cuvées, aber auch für Terroirweine.

2. Rioja Alavesa: 13.178 Hektar Weinberge mit kalkhaltigem Tonboden unter dem Einfluss des atlantischen Klimas.

Hier befinden sich die Weinberge auf Terrassen oder in kleinen Parzellen. Der Einfluss des trockenen und sonnigen atlantischen Klimas und der Schutz vor Feuchtigkeit und Kälte, den die Sierra de Cantabria bietet, schaffen ein Klima, das die Herstellung von Weinen mit eigenen und einzigartigen Aromen begünstigt.

In der Rioja Alavesa überwiegen kalkhaltige Tonböden, auf denen die Reben kräftig wachsen und die Ursprung von Weinen mit Körper und hoher Qualität sind.

3. Rioja Oriental: 25.191 Hektar Weinberge mit alluvialen und tonhaltigen Eisenböden sowie einem wärmeren Klima aufgrund des mediterranen Einflusses.

Einst als Rioja Baja bekannt, zeichnet sich diese Zone durch ihre ausgedehnten Weinberge aus, die von dem Einfluss der verschiedenen Flüsse, die die Region bewässern, profitieren. Hier dominiert das trockenere und wärmere Klima in den niedriger gelegenen Weinbergen, was zur Herstellung von Weinen mit größerer Struktur und höherem Alkoholgehalt führt. Die Berggebiete der Rioja Oriental gelten als die kältesten der DOCa. Rioja, was interessante Kontraste und große Vielfalt bietet.

Die Rioja Oriental verfügt über tonhaltige Eisenböden, die frische Weine mit geringerem Körper und höherer Säure hervorbringen; und alluviale Böden, auf denen leichtere Weine entstehen.

Die Vielfalt der Rioja

In Rioja ist Vielfalt der Schlüssel. Von den kalkhaltigen Tonböden der Rioja Alavesa bis zu den alluvialen Böden der Rioja Oriental prägt jede Zone ihren einzigartigen Charakter in den Wein ein. Die Rotweine, hauptsächlich aus Tempranillo, Garnacha, Graciano und Mazuelo hergestellt, bieten eine Palette von Stilen, von frisch und fruchtig bis hin zu komplex und strukturiert.

Wussten Sie, dass in der DOCa. Rioja 9 weiße Rebsorten angebaut werden? Die Viura steht an der Spitze der Herstellung von Weißweinen. Andererseits verführen ihre Roséweine mit ihrer Lebendigkeit und Ausgewogenheit.

Innovation und Nachhaltigkeit

Die neuen Generationen von Weingutsbesitzern und Winzern in Rioja engagieren sich für Innovation und Nachhaltigkeit, indem sie umweltfreundliche Praktiken annehmen und autochthone Rebsorten wiederbeleben. Rioja positioniert sich als Vorreiter in nachhaltigem Weinbau, um so sein Erbe für zukünftige Generationen zu bewahren.

Das Besondere von immer, das Gleiche von nie

Obwohl die Region weiterhin Weine mit derselben Leidenschaft und Hingabe wie eh und je produziert, sind Innovation und Kreativität zu grundlegenden Säulen geworden. Es ist das Besondere von immer, weil die Qualität und der einzigartige Charakter der Rioja-Weine im Laufe der Zeit bestehen bleiben, bereichert durch Modernität und Avantgarde. Und es ist das Gleiche von nie, weil jeder Schluck eine neue Erfahrung ist, die das Qualitätssiegel und die einzigartige Persönlichkeit bewahrt, die Rioja auszeichnen.

Entdecken Sie das neue Rioja

Rioja lädt die Welt ein, eine neue Facette seiner Weine zu entdecken, die reiche historische Erbschaft mit einer innovativen und zeitgenössischen Vision verschmelzend. Mit einem Wein für jeden Anlass und Geschmack lädt Rioja Sie ein, sich von seinem unvergleichlichen Charme verführen zu lassen. Wenn man Sie fragt, zögern Sie nicht, #PonmeOtroRioja zu sagen (Gib mir noch einen Rioja).